Langzeit-EKG und -Blutdruck

Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung

Liebe Patienten,

die notwendigen Geräte zur bequemen ambulanten Langzeituntersuchung von EKG und Blutdruck sind für die Praxis eine hohe Investition. Es ist sowohl uns, als auch Ihnen bewusst, dass diese Geräte in ihrer täglichen Verwendung einem Verschleiß und andern Beschädigungen ausgesetzt sind.

Da die Geräte aber auch am folgenden Tag für den nächsten Patienten einsatzfähig sein sollen, möchten wir Sie herzlichst bitten, die Geräte sorgsam zu behandeln. Jedes der Geräte stellt eine Investition von etwa € 1.500 dar.

Da Sie die Geräte von der Praxis leihweise für die Zeit der Benutzung ausgehändigt bekommen, liegt die Verantwortung und Haftung für einen funktionsfähigen Zustand bei der Rückgabe des Gerätes in Ihrer Hand!

Inzwischen ist in Patientenhand der erste Gerätedefekt nach nur 4 Monaten Benutzung aufgetreten. Die Praxis muss sich vor solchen Verdienstausfällen und Kosten für Gerätereparaturen verständlicherweise schützen.

Wir möchten hier um Ihr Verständins dafür werben, dass die Geräte von der Medizinischen Fachkraft bei der Rückgabe auf Funktionsfähigkeit getest werden müssen. Sollte sich hierbei ein Defekt zeigen, so ist er infolge der Benutzung durch den Patienten aufgetreten, denn ein defektes Gerät kann dem Patienten nicht angelegt werden, da der Funktiontest bei der Übergabe geprüft wurde.

Zu unserer Absicherung müssen wir Ihnen deshalb eine Abtretungserklärung zur Unterschrift vorlegen. Sie bestätigen damit den Erhalt des funktionsfähigen Gerätes und Ihre Haftung im Schadensfall. Dieser kann z.B. über Ihre private Haftpflichtversicherung reguliert werden.

Sie können hier die entsprechenden Abtretungserklärungen online im pdf-Format einsehen (Größe etwa 2 Megabyte - Adobe PDF-Reader oder entsprechendes Programm erforderlich):

Langzeit-EKG     Langzeit-Blutdruck