Ernährungsmedizin

Unse­re ernäh­rungs­me­di­zi­ni­schen Leistungen:

  • Ernäh­rungs­me­di­zi­ni­sche Untersuchung
  • Erhe­bung der Ernährungsanamnese
  • Ernäh­rungs­pro­to­koll
  • Ernäh­rungs­be­ra­tung bei ernäh­rungs­ab­hän­gi­gen Erkrankungen

Wir bera­ten Sie in allen Fra­gen rund um eine gesun­de Ernäh­rung. Wenn Sie Gewicht abneh­men oder ihre Ernäh­rung umstel­len wol­len, dann sind Sie bei uns richtig.


Vie­le Erkran­kun­gen las­sen sich durch eine gesun­de Ernäh­rung güns­tig beein­flus­sen oder sogar besei­ti­gen. Ernäh­rungs­ab­hän­gi­ge Erkran­kun­gen sind z.B.:

  • Dia­be­tes mellitus
  • Blut­hoch­druck
  • Nie­ren- und Gallensteine
  • Gicht
  • Fett­stoff­wech­sel­stö­run­gen
  • Magen-Darm­er­kran­kun­gen
  • Rheu­ma
  • Osteo­po­ro­se
  • Nah­rungs­mit­tel­all­er­gien
  • Nah­rungs­mit­te­l­un­ver­träg­lich­kei­ten

Hier kann eine geziel­te Ernäh­rungs­um­stel­lung oft Wun­der wir­ken und häu­fig kann dann sogar auf Medi­ka­men­te ver­zich­tet werden.


Dar­über hin­aus gibt es Lebens­um­stän­de, bei denen es ganz beson­ders auf die rich­ti­ge Ernäh­rung ankommt. Hier­zu gehö­ren beispielsweise:

  • Schwan­ger­schaft
  • Still­zeit­phy­sa­lis
  • Frei­zeit- und Leistungssport
  • Vege­ta­ri­sche oder vega­ni­sche Ernährung
  • Höhe­res Lebensalter

Die rich­ti­ge Ernäh­rung hilft dabei, Gesund­heit, Wohl­be­fin­den und Leis­tungs­fä­hig­keit zu erhalten.

Auch Kin­der und Jugend­li­che sind häu­fig schon von Über­ge­wicht betrof­fen. Hier soll­te so früh wie mög­lich gemein­sam mit den Eltern gegen­ge­steu­ert werden.